Die Vorteile des Heizens mit Öl

Da es gesetzlich verboten ist, die Nachteile von Gas zu benennen oder sich anderweitig negativ beispielsweise über die Sicherheit der Gasheizung zu äußern, haben wir uns entschieden, Ihnen nur kurz die Vorteile des Heizöls zusammenzustellen:

Besonders überlegen ist das Heizen mit Öl dem Gas hinsichtlich der Unabhängigkeit vom Lieferanten und den Preisschwankungen. Wer klug kalkuliert und sich informiert, kann viel Geld sparen, indem er das Heizöl kauft, wenn der Preis niedrig ist (auf der Startseite finden Sie dazu weitere Infos). Auch können Sie verschiedene Anbieter miteinander vergleichen und haben jedes mal die Freiheit, neu zu entscheiden.

Man kann damit günstig Wärme auf Vorrat einlagern.

In Ein- und Mehrfamilienhäusern wird die Heizölheizung am häufigsten verwendet. Das führt zur stetigen Weiterentwicklung und Modernisierung: der Brennstoff kann immer effizienter verbrannt werden und auch im puncto Umweltschutz ergeben sich immer größere Vorteile:

Vor allem die innovativen Ölbrennwertheizungen, mit einer kompakteren Bauweise und der Senkung der Abgastemperatur (dadurch wird weniger Öl verbraucht) sind sehr positiv.

Durch die langjährige Erfahrung mit dieser etablierten Technologie, können diese weit verbreiteten Analgen von jedem Heizungsinstallateur gewartet und repariert werden, ohne dass speziell geschulte Firmen gefunden werden müssen.

Alternative Energien werden immer weiter entwickelt und werden letztendlich auch die bessere Lösung sein. Leider ist die Technologie bis dato noch nicht so weit, als dass Solaranlagen effizient und langlebig genug sind, um die stark giftigen und schwer abzubauenden Stoffe, die zur Herstellung verwendet werden, auszugleichen. Zumindest die nächsten 50 Jahre wird die Ölheizung wohl die bessere Wahl bleiben.


https://www.zukunftsheizen.de/oel-weiter-denken/